Über uns

Die Autorin Pamela Bernsteiner war zu Besuch bei Kapitän Hahn. Manchmal beschreibt ein Außenstehender besser als man selbst. Lesen Sie hier den Artikel.

Horst Hahn
Der Gedanke, Seebestattungen durchzuführen, entstand im Jahre 1972.

Da Seebestattungen an behördliche Auflagen gebunden sind, musste ein Schiff angeschafft werden, welches den gesetzlichen Vorschriften und unserem hohen Anspruch an die Durchführung der Zeremonie entsprach.

Außerdem musste der Schiffsführer ein nautisches Patent -Kapitänspatent- besitzen. Die vorhandene Ausbildung von Horst Hahn zum Nautiker war zur Führung des Schiffes als Kapitän somit die beste Voraussetzung.

Im Jahr 1972 wurde die Firma „Kattegatt Chartership“ gegründet, die die erste Seebestattung in Deutschland für den sogenannten „normalen“ Bürger durchführte.

Kurze Zeit danach entstanden zwar auch andere Reedereien, die dem Gedanken der Seebestattung folgen wollten, aber die meisten dieser Unternehmen existieren aus den verschiedensten Gründen nicht mehr.

Der Name „Kattegatt Chartership“ hatte zu wenig Aussagekraft für Seebestattungen und wurde daher in

Seebestattungs-Reederei-Hamburg
Inh. Kapitän Horst Hahn

geändert.

1994 trat André Hahn in die Reederei ein und die Firma erhielt den Namen:

Seebestattungs-Reederei-Hamburg
Kapitän Horst Hahn und Sohn GmbH

am 23.06.2008 erhielt die Firma ihren endgültigen Namen:

Seebestattungs-Reederei-Hamburg
Kapitän Horst Hahn und Co. GmbH

Heute arbeitet die Seebestattungs-Reederei-Hamburg mit 14 kooperierenden Schiffen in der Bundesrepublik.

„Die Flotte“

bestehend aus eigenen und Schiffen von Kooperationspartnern im Verbund der Seebestattungs-Reederei-Hamburg. Es können Schiffe für 8, 10, 12, 48 oder 120 Passagiere je nach Hafen angeboten werden.

Die Flotte macht es möglich, dass wir Ihre Wünsche ab 19 Häfen ermöglichen können.

Wollen Sie keine Seebestattung in deutschen Meeren? Dann führen wir auch eine Seebestattung in dem von Ihnen gewünschten Weltmeer durch. Angehörige dürfen gerne dabei sein. Eine Seebestattung per Schiff bieten wir für Nord- und Ostsee an.

Ein Helikopter-Service ab Hamburg kann, wenn in Ihrem Bundesland das Bestattungsgesetz nicht dagegen spricht, die Beisetzung mit 4-5 Angehörigen Begleitung durchführen. Die Vielzahl der Möglichkeiten und die Individualität Ihrer Wünsche gestalten die Seebeisetzung.

Preise können wir Ihnen daher nur auf Anfrage mitteilen.